Allergien im Frühling

Allergien im Frühling

Ich habe seit fast 10 Jahren mit der Birkenallergie zu kämpfen. Das alleine wäre noch nicht mal schlimm, wenn da nicht diese böse Kreuzallergie wäre. Es fing alles sehr harmlos an mit ein bisschen  Nase kitzeln und ab und zu mal niesen. Ok dachte ich wird bestimmt eine Erkältung, weil die Symptome ähnlich sind aber dazu kam noch dieses fiese brennen und jucken in den Augen.

Erstmal habe ich mir darauf nichts eingebildet und habe es versucht zu ignorieren. Bis dahin habe ich alles an frischem Obst vertragen – Äpfel, Nektarinen, Kirschen, Pfirsiche etc.
Angefangen hat dann 1 Jahr später die Kreuzallergie, das heisst, die meisten die gegen die Frühblüher Birke, Haselnuss und Erle reagieren haben auch diese fiese Kreuzallergie.
Der Genuss von frisch gepflückten Obst ist für mich leider Geschichte, auf einmal vertrage ich es nicht mehr und ich habe Äpfel geliebt.

Etagenwechsel und was man darunter versteht

Zu allem Übel kam dann bei mir auch noch der sogenannte Etagenwechsel dazu, sprich allergischer Husten das war am Anfang so schlimm, dass ich fast erstickt bin. Ich habe dann angefangen Medikamente dagegen zu nehmen damit die Zeit der Allergie für mich wenigstens einigermaßen erträglich ist.

Die Zahl der Allergiker nehmen immer weiter zu

In den letzten Jahren ist die Zahl der Allergiker immer mehr gestiegen. Grund hierfür ist auch der Klimawandel. Zunehmende Umweltverschmutzung und auch die Ernährung ist Schuld daran. Ich bin ein Kind aus dem Osten und ich muss sagen, dass es früher zu meiner Kinderzeit und überhaupt früher nicht so viele Allergiker gab wie jetzt. Dabei gab es in der DDR auch genug Luftverschmutzung durch den Kohleabbau. Woran ich mich sehr gut erinnern kann, als Kind habe ich mich auch mal richtig dreckig gemacht und es war nicht gleich jemand mit Desinfektionstüchern da um mich sauber zu machen ganz im Gegenteil manchmal waren die Hände auch mal im Mund verschwunden und damit auch der Dreck.

 

Wie sieht es bei euch aus, seid ihr Allergiker und habt vielleicht Tipps, dann schreibt mir das gerne in den Kommentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.